+

WunderWanderWeg » Kneippanlage

  • NEU Kneippen bei der Sennhütte

  • Kneippen für die Arme

  • Gewinnspiel


    Wer macht das beste Sennhütten-Werbefoto? Mitmachen und gewinnen! So einfach geht's ...

  • Erholung für die Arme und Beine

    • Eine Kneippanlage aus Natursteinen bereichert das Angebot der Sennhütte. In verschiedenen Becken können die Besucher ihren Beinen eine Pause gönnen und die Durchblutung fördern. Informations-Tafeln beschreiben die richtige Art des Begehens und geben viele weitere nützliche Hinweise. Ein zusätzliches Armbecken ermöglicht das äußerst wichtige und gesundheitsfördernde „Armkneippen“.

       

      Detailbeschreibung vom richtigen Kneippen laut Kneipp-Aktiv-Club:

      30 Sekunden im knietiefen, kalten Wasser gehen. Bei jedem Schritt das Bein ganz aus dem Wasser ziehen und wieder eintauchen: wie ein Storch. Danach Wollsocken anziehen oder die Beine kräftig warm laufen.

       

      Wirkung:

      * Sehr gut für die Venen, als Vorbeugung gegen Krampfadern

      * Verstärkt auf reflektorischem Weg die Durchblutung des Nasen-Rachen-Raumes

      * Stärkt die Immunkraft und wirkt harmonisierend

       

      Beim Armkneippen sind folgende Punkte zu beachten:

      Zuerst mit dem rechten Arm, dann mit dem linken Arm bis zur Mitter der Oberarme in kaltes Wasser eintauchen. Die Arme leicht bewegen, laut zählen, damit auf das Atmen nicht vergessen wird. Dauer ca. 30 Sekunden. Danach durch Armkreisen für Wiedererwärmung sorgen. Der beste Zeitpunkt ist der frühe Nachmittag. Berühmt als "Espresso für Kneipper"!


      Wirkung:

      * Baut Müdigkeit ab und wirkt dem Leistungstief entgegen

      * Psychovegetativ entspannend

      * Regt an, ohne aufzuregen